NZZ Format Shop Schweiz NZZ Format Shop Schweiz

Achtung!
Das Land Ihrer IP-Adresse stimmt nicht mit dem Land des NZZ Format Shop den Sie aufgerufen haben überein. Dies könnte ein Fehler bei der Erkennung Ihrer IP-Adresse sein, bitte lesen Sie den Informationstext weiter unten.

Unser Shop-Navigator führt Sie sicher zu ihren NZZ Format Shop - selbstverständlich in das für Sie passende Land.

Bitte klicken Sie einfach auf die entsprechenden Flagge.

NZZ Format Shop Schweiz
NZZ Format Shop Europa
NZZ Format Shop Englisch

Bitte beachten Sie: NZZ Format Shop Schweiz liefert nur in die Schweiz. Wenn Sie außerhalb der Schweiz liefern möchten, wählen Sie bitte den NZZ Format Shop Europa aus.

Sie erreichen die Shop-Auswahl jederzeit im rechten oberen Bereich der Seite.


DVD Stadtrepublik Basel - Grenzen und Brücken

Kurzübersicht

Basel und die Geschichte: lange Zeit die grösste Stadt der Schweiz / Basel und die «Chemie»: von der Textilindustrie zur Biotechnologie / Basel und die Kunst: 45 Museen und kein bisschen müde / Basel und die Toleranz: sich kennen heisst sich verstehen / Basel und die Architektur: eine Stadt ist nie fertig gebaut / In «NZZ Swiss made»: -minu. Die Seele von Basel / Langfassung 55 Minuten nur auf DVD!

Artikelnummer: 84685

Verfügbarkeit: Auf Lager

Fr. 39.90
Kostenfreier Versand in die Schweiz, Deutschland und Österreich. (Details)

Dieser Artikel ist auch als alternatives Medium erhältlich

Stadtrepublik Basel - Grenzen und Brücken

Details

Basel-Stadt ist der kleinste Kanton der Schweiz. Weil er am dichtesten besiedelt ist hat er mehr Einwohner als der grösste Kanton Graubünden. Der kleine Stadtkanton produziert über ein Viertel aller Schweizer Exporte und sieht sich als Kultur- und Architekturhauptstadt des Landes. Aufgrund ihrer Lage hat sich die Stadt schon immer mehr zum Ausland hin orientiert als zum Rest der Schweiz. Obwohl er sich von den Miteidgenossen und Bern etwas missachtet fühlt, geniesst der Basler gleichzeitig seinen Status als kultivierter Aussenseiter. Nach zwei Jahrzehnten der Stagnation herrscht in Basel heute Aufbruchsstimmung. Das Wirtschaftswachstum ist höher als in der übrigen Schweiz, der Kanton schreibt schwarze Zahlen und senkt die Steuern. An vielen Orten in der Stadt wird geplant und gebaut. Weil der Kanton überall an Grenzen stösst, bleibt räumliche und qualitative Verdichtung die einzige Wachstumsmöglichkeit.

In «NZZ Swiss made»: -minu. Die Seele von Basel.

Gesamtlänge: 55 Minuten