NZZ Format Shop Schweiz NZZ Format Shop Schweiz

Achtung!
Das Land Ihrer IP-Adresse stimmt nicht mit dem Land des NZZ Format Shop den Sie aufgerufen haben überein. Dies könnte ein Fehler bei der Erkennung Ihrer IP-Adresse sein, bitte lesen Sie den Informationstext weiter unten.

Unser Shop-Navigator führt Sie sicher zu ihren NZZ Format Shop - selbstverständlich in das für Sie passende Land.

Bitte klicken Sie einfach auf die entsprechenden Flagge.

NZZ Format Shop Schweiz
NZZ Format Shop Europa
NZZ Format Shop Englisch

Bitte beachten Sie: NZZ Format Shop Schweiz liefert nur in die Schweiz. Wenn Sie außerhalb der Schweiz liefern möchten, wählen Sie bitte den NZZ Format Shop Europa aus.

Sie erreichen die Shop-Auswahl jederzeit im rechten oberen Bereich der Seite.


DVD Messer - Die Filme

Kurzübersicht

Das Messer als Waffe
In «NZZ Swiss made»: Das Swiss Army Knife.
(35 Min.)


Die Klinge im Feuer – Messer der Japaner
In «NZZ Swiss made»: Die Kralle des Giganten.
(35 Min.)

Artikelnummer: 84548

Verfügbarkeit: Auf Lager

Fr. 39.90
Kostenfreier Versand in die Schweiz, Deutschland und Österreich. (Details)

Messer - Die Filme

Details

Das Messer als Waffe
Viermal Messer: Fliegende Messer, die hohe Schule der Schmiedekunst, ein Milieu, wo das Messer zur Tatwaffe wird und das Messer, das fast jeder Schweizer besitzt. – «Kogesa: Spalten des Schädels und gleichzeitiges Abtrennen der linken Schulter»: Ein Schneidetest zur Qualifikation eines Samuraischwerts, wie er im alten Japan an Leichen vorgenommen wurde. Die Zeiten der Samurai sind vorbei, die Faszination des Schwertes ist geblieben. Der St. Galler Schwertschmied Volker Hollmann ist einer der wenigen Europäer, die heute noch die geheimnisvolle Kunst des «Damastschmiedens» beherrschen. – Wenn das Küchen- oder Schmetterlingsmesser zur Tatwaffe wird: Alltag für die Kriminalpolizei jeder Grossstadt. – Um Haaresbreite vorbei und doch jeder Wurf ein Treffer. Beobachtungen bei einer Messerwerfer-Familie.

In «NZZ Swiss made»: Das Swiss Army Knife.

Die Klinge im Feuer – Messer der Japaner
Selbst Japanerinnen müssen den Umgang damit erst lernen, und bis ein Kochlehrling seinen ersten Fisch damit zerlegen darf, können Jahre vergehen. NZZ Format in japanischen Küchen, einer Kochschule, auf Tokios Fischmarkt und in Restaurants, wo das Hochu, das japanische Messer, mehr ist als nur ein Wegwerfartikel. – Auch qualitativ hochstehende Serienmesser und Werkzeugklingen werden nach wie vor von Hand im Feuer geschmiedet und gehärtet. Ein Blick in traditionsgeprägte Werkstätten japanischer Schmiedekunst. – Keramikmesser made in Japan: Hightech?

In «NZZ Swiss made»: Die Kralle des Giganten.

Gesamtlänge: 70 Minuten